LOBERON verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Einkaufserlebnis zu bieten. OK

€ 0,00

€ 0,00

€ 1.298,00

Details

  • Im Chesterfield-Stil
  • Elegantes Design
  • Gepolstertes Kopfteil mit Polsternägeln
  • Massiver Rahmen aus Eschenholz
sofort lieferbar

€ 0,00

€ 0,00

€ 79,95

Details

  • Reines Leinen
  • Eingearbeitete Metallösen
  • Schlichtes Design
lieferbar in 4-6 Werktagen

€ 0,00

€ 0,00

€ 89,95

Details

  • Moderne Pokalform
  • Fuß aus hochglänzendem Aluminiumguss
  • Sehr wirkungsvoll auch paarweise
lieferbar in 4-6 Werktagen

Schöner Schlafen! Mit hellen Farben ein warmes Ambiente zaubern

 

Wundern Sie sich auch immer, dass Hollywoodstars im Film schon am Morgen aussehen wie aus dem Ei gepellt – samt rosigem Teint und glänzendem Haar?! Wir kennen das Beauty-Geheimnis der Top-Promis: Schlaf – und ein perfektes Wohlfühl-Ambiente, in dem auch das Aufwachen am Montagmorgen wieder Spaß macht.

So viel vorab: Helle Farben und natürliche Farbtöne lassen Sie in jedem Fall gut schlafen. Denn: Der entspannte Mix aus Weiß, Creme- und Brauntönen ist nicht nur zeitlos elegant, sondern auch herrlich sanft zum Auge und wirkt daher garantiert beruhigend.

Der LOBERON-Tipp für die tägliche Portion Wellness Zuhause sieht daher so aus: Eine Schlafzimmer-Einrichtung in den Grundfarben Weiß, Creme und Braun. Der Stil: Schlicht aber elegant – mit ein paar Akzenten in Silber.

Vorhang, Bettwäsche & Co.: Schlafzimmer-Textilien für mehr Gemütlichkeit

Den Mittelpunkt dieser traumhaften Oase der Ruhe bildet das Doppelbett „Benton“, das mit seiner großzügigen Liegefläche den „Sonntag im Bett“ praktisch zum Pflichtprogramm macht. Die klassische Chesterfield-Steppung verleiht dem gepolsterten Betthaupt einen vornehmen und dennoch schnörkellosen Look. Ganz nebenbei eignet sich das Kopfteil bestens zum bequemen anlehnen beim Frühstück im Bett, Lesen oder Filme schauen.

Sowohl die Bettwäsche als auch die beigefarbene Leinengardine „Salinas“ greifen die Farbe des gepolsterten Bettgestells dann noch einmal auf. Doch nicht nur das: Das Licht das durch den eher grob gewebten Stoff der Gardine fällt, ist zu jeder Jahreszeit warm und freundlich. Mit diesem Vorhang sperren Sie also nicht nur absolut stilvoll neugierige Blicke aus, sondern werten auch das Ambiente des Schlafzimmers entscheidend auf. Selbst ein sonst eher kühl wirkender Raum wird dank der sanften Textilien zum gemütlichen Lieblingsplatz.

Traumhaft schön: Praktische Kleinmöbel und Wohnaccessoires mit Charme

Der nächste Schritt auf dem Weg zum neuen Traum-Schlafzimmer: Stauraum und Ablageflächen schaffen. Als praktisch und hübsch zugleich erweist sich dabei das zweifarbige Tischchen mit den sanft gedrechselten Beinen. Zwei Ablageflächen und eine Schublade bieten ausreichend Platz für die aktuelle Lieblingslektüre, das Tagebuch, Handcreme, Taschentücher und sogar einen heimlichen Vorrat an süßen Betthupferln. Übrigens: Im Doppelpack – links und rechts vom Bett – unterstreichen Kommoden & Konsolen den aufgeräumten, noblen Look. Oben drauf: Je eine Tischlampe (hier: Tischlampe „Denver“), gerne im französischen Landhausstil mit silberfarbenem Fuß und einem gradlinigen, hellen Lampenschirm. Daneben macht sich ein gläserner Bilderrahmen mit dem Foto Ihrer Lieben, eine antike Schale für Ihren Schmuck oder ein duftendes Potpourri ganz wunderbar.

Beherzigen Sie die LOBERON-Tipps für ein gemütliches Schlafzimmer, können Sie sicher sein: Schon früh am Morgen strahlen Sie mit jedem Filmstar dieser Welt um die Wette. Nach einer gehörigen Portion Schlaf in einem traumhaften Ambiente – das beim Aufschlagen der Auge unmittelbar gute Laune macht. Endlich können Sie sich also auch dieses Accessoire erlauben: Einen kleinen Frisierspiegel direkt neben dem Bett.

Psst! Der und die darin verstauten Kosmetika gehören tatsächlich sogar mit zum Makellosen Aussehen gleich nach dem Aufwachen. Der eigentliche Trick besteht nämlich darin, als erstes wach zu sein – Kamm, Puder und Lipgloss in Griffweite helfen beim „zaubern“. Und dann: schnell wieder die Augen zu.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten