LOBERON verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Einkaufserlebnis zu bieten. OK

€ 0,00

€ 0,00

€ 128,00

Details

  • Reines Leinen
  • Üppige Stickerei
  • Leinengardine im romantischen Landhaus-Stil
  • Duftig gewebt
lieferbar in 4-6 Werktagen

€ 0,00

€ 0,00

€ 1.298,00

Details

  • In XXL-Größe
  • Edler Bezug
  • Mit wertvollen Schnitzereien
  • Bequeme Polsterung
sofort lieferbar

Mehr als ein paar Meter Stoff: Vorhänge und Gardinen für Ihr gemütliches Zuhause

 

Um einen Raum im Handumdrehen wohnlich zu gestalten, braucht es genau genommen nicht viel. Denn: Schon ein simpler Vorhang oder eine zarte Gardine vor den Fenstern sorgt sogar ganz ohne Möbel bereits für einen gemütlichen Touch in jedem Zimmer. Und wie diese LOBERON-Einrichtungsidee zeigt: Der Effekt und die Lichtstimmung, die Sie mit der Auswahl des Materials, der Farbe und des Musters bestimmen, ist dennoch immer wieder anders.

Gardinen: Praktisch, dekorativ und der Garant für Wohnlichkeit pur

Wer beim Einzug in ein neues Zuhause zuerst Gardinen und Vorhänge vor den Fenstern befestigt, wird von Vielen misstrauisch beäugt. Dabei unterliegen die Zweifler schlicht und ergreifend dem weit verbreiteten Denkfehler, der Stoff vor den Scheiben erfülle einen rein dekorativen Zweck oder im Falle eines Vorhangs, einen praktischen, dann nämlich wenn der Vorhang den Raum zum Schlafen abdunkeln soll. Die Wahrheit ist: Stoffbahnen an Gardinenstangen mögen dekorativ und praktisch sein, in erster Linie erfüllen Sie aber eine ganz andere Aufgabe. Denn: Wie alles weiche, textile sorgen sie in jedem Zuhause für eine Extraportion Gemütlichkeit. Ein Raum ohne Vorhänge & Gardinen wirkt daher deutlich kühler und oft irgendwie unfertig oder gar unbewohnt. Gar nicht so dumm, zuallererst die Fenster zu schmücken, denn dann fühlen Sie sich garantiert von Anfang an richtig wohl in Ihrem neuen Zuhause.

Vor den Fenstern: Echte Trends und zeitlose Klassiker

Das „ob“ ist also längst geklärt. Folgt die Frage nach dem „wie“. Die gute Nachricht vorab: Sogar die aktuellen Gardinen-Trends haben das Zeug zum zeitlosen Klassiker, so dass Sie bezüglich der Langlebigkeit Ihrer Gardinen-Auswahl so gar keine Bedenken haben müssen. Absolut angesagt sind und bleiben lichtdurchlässige Leinenvorhänge in edlen Weiß, Creme- oder Brauntönen und ganz neu: in modernem Grau. Feiner gewebte Stoffe sind meist mit Stickereien oder Hohlsäumen verziert. Andere punkten mit verspielten Raffungen, Applikationen oder originellen Drucken im Vintage-Look. So oder so taugen Vorhänge und Gardinen als stilgebendes Element und wichtigstes Accessoire bei der Gestaltung Ihrer vier Wände.

Nichts leichter als das: Zu jedem Stil die passende Gardine finden

Sie machen überhaupt nichts falsch, wenn Sie zu Ihrer Einrichtung einen schlichten Vorhang ohne viel Schnickschnack kombinieren. Je nachdem welchen Zweck der Stoff vor dem Fenster erfüllen soll, wählen Sie das Gewebe. Ein dunkler, fester Baumwollvorhang oder Leinenstoff hilft beim Abdunkeln, fein gewebte Stöffchen halten am Tag neugierige Blicke und grelles Sonnenlicht fern.

Was es sonst noch zu beachten gilt: Gardinen mit aufwendigen Verzierungen, opulenten Volants, Stickereien und Applikationen passen am besten zum romantischen Landhaus-Stil. Ein wunderbares Beispiel für eine Landhaus-Variante ist die Gardine „Greta“ mit ihrer üppigen, halbumlaufenden Stickerei. Doch auch Vorhänge mit originellen Schriftendrucken im Vintage-Look ergänzen den Landhaus-Stil – am besten passen diese jedoch zu einer Einrichtung im Shabby-Stil oder als origineller Kontrast zum Industrial-Look.

Die Gardine „Tinette“ ergänzt unterdessen – dank angesagtem Patchwork-Look – den Shabby-Chic genauso wie ein modernes Ambiente.

Eine klassische Möblierung verlangt nach eleganter Schlichtheit und hoher Qualität, wie beispielsweise bei den Modellen „Hilary“ und „Olympe“ offensichtlich der Fall, sowie nach einer stabilen Gardinenstange, die den zeitlosen Wohnstil unterstreicht.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten