Versandkosten geschenkt*
Nur noch 2 Tage | Code: 21AUTUMN

Maritim

Banner

Vom Meer inspiriert

Wer träumt nicht von einem Haus am Meer. Eine leichte Brise bauscht die Gardinen vor dem offenen Fenster, dahinter rauscht der Ozean, gleich werden Sie am Strand entlang spazieren und den Sonnenaufgang genießen. Um dann erfrischt und energiegeladen in den Tag zu starten. Nur ein schöner Traum? Keineswegs. Mit dem maritimen Wohnstil holen Sie sich ein wunderbar entspanntes Urlaubs- und Lebensgefühl in Ihr Zuhause. Als wäre immer Sommer.

Wohnen mit Küstenflair im Maritim-Stil

Eine noble Villa auf Long Island, eine Yacht im Atlantik oder doch lieber ein Strandhaus auf Sylt – zu welchem Traumziel Ihre Gedanken auch wandern, realisieren können Sie die maritime Welt überall bei sich zu Hause. Outdoor wie indoor, im Wohnraum wie im Schlafzimmer oder Bad. Dafür müssen Sie sich auch nicht komplett neu einrichten. Oftmals reichen ein oder zwei typische Möbelstücke, ergänzt um Accessoires in den richtigen Farben oder  Materialien – und schon fühlen Sie sich in Ihrem Zuhause wie auf dem Sonnendeck eines Luxusdampfers.

Welche Farben sind typisch für den maritimen Wohnstil?

Blau & Weiß geben den Ton an

Azurblau, Meerblau, Himmelblau – Blau ist nicht nur als die Farbe der Treue und Harmonie bekannt, sie ist auch die Farbe der Ferne, der Weite, der Unendlichkeit. Nichts könnte besser zum maritimen Stil passen, bei dem auch immer die Sehnsucht nach unbekannten Zielen, nach aufregenden Abenteuern mitschwingt. Aber erst in Kombination mit Weiß entwickelt Blau das erfrischende Küsten-Flair, das uns an entspannte Urlaubstage am Strand erinnert. An die weißen Segelboote auf dem blauen Wasser, an die Schaumkronen auf den Wellen, an die weißen Möwen am blauen Himmel…


Dieses frische, lebendige Farbklima wird stilecht ergänzt durch warme Naturtöne und helles Grau, wie sie typisch für Holz, Sand, Steine und Seegras sind, aber auch für die Strandkörbe, Fischernetze, Rettungsringe und vieles mehr.  Zusammen sorgen sie dafür, dass Blau/Weiß nicht zu kühl wirkt, denn gemütlich ist es in einem Haus an der Küste allemal. Wer Kontraste liebt, mischt kräftiges Rot dazu; wer es glamouröser mag, greift zu Goldtönen wie poliertem Messing, das an die typischen Lampen und Instrumente auf Segelbooten erinnert. Aber auch zarte Pastellfarben lassen sich gerne anheuern und geben dem maritimen Look die verspielte Note.

Welche Materialien passen zum Maritim-Stil?

Immer mit an Board: Naturmaterialien

Holz

Kein Strandhaus-Feeling ohne Naturmaterialien, denn Küste und Natur gehören zusammen wie Wind und Wellen. Deshalb sind die Möbel bevorzugt aus massivem Holz, dem traditionellen Baumaterial für Boote, die Bauart eher robust und ohne viel Schnickschnack. Da das Wetter an den Küsten der nördlichen Hemisphäre auch rau und wild sein kann, dürfen die Materialien die Einflüsse dieser Naturgewalten ruhig zeigen. Deshalb kann die ehemals weiße Lasur der Möbel vom Salz und Wind gezeichnet sein, der Naturholzton wie von der Sonne ausgeblichen wirken. Wer ein Faible für den nobleren Long Island Stil hat, wählt Möbel in dunkleren Nuancen, die an die Inneneinrichtung luxuriöser Yachten erinnern.



Bambus & Rattan

Neben Holz spielen aber auch Naturmaterialien wie Bambus und Rattan eine wichtige Rolle, die erst über die Seefahrt nach Europa kamen und sich im Haus bevorzugt als Körbe und Truhen nützlich machen. Aber auch Sessel aus Rattan und Co ergänzen den authentischen Küsten-Stil, zusammen mit komfortablen Polstern und Kissen aus Leinen und Baumwolle.

Welche Accessoires passen zum Maritim-Stil?

Accessoires wie selbst am Strand gesammelt

Maritim ist aber nicht gleich maritim. Mit der Wahl der Accessoires prägen Sie Ihren persönlichen Nautik-Look: behaglich wie in einem Reetdachhaus an der Nordseeküste, elegant wie auf einer Luxus-Yacht, verspielt oder mit exotischem Touch. Das heißt konkret: Es darf alles dazu kombiniert werden, was einen Bezug zum Meer hat. Kissen mit maritimen Drucken oder Ethno-Motiven, Muscheln, Deko-Fische, Leuchttürme und Segelboote, Netze und Taue – alles erinnert an den Arbeitsalltag der Fischer und Segler und sorgt für das entspannte Küsten-Feeling in Ihren vier Wänden.  Auch naturbelassenes Treibholz ist für die maritime Einrichtung stilprägend - als Rahmen für Spiegel und Bilder, als Lampenfuß oder als rustikaler Raumteiler. Zum rauen Charme der Küstenregionen passen auch Materialien, die nicht perfekt und neuwertig sind; kleine Schönheitsfehler und eine Prise Vintage machen den maritimen Einrichtungsstil noch authentischer.



Auch Lampen spielen eine wichtige Rolle beim maritimen Look. Für eine besonders anheimelnde Atmosphäre am Abend sorgen Lampen, deren Lichtschein durch ein luftiges Korbgeflecht fällt oder von rustikalem Treibholz reflektiert wird und für Kuschelstimmung im Raum sorgt. Aber auch Lampen und Windlichter aus Glas und Metall, die den typischen Schifflampen nachempfunden sind, runden den Look perfekt ab.


Maritim einrichten - einfacher als Sie denken

Wohnzimmer im Maritim-Stil einrichten

Sie möchten Ihr Wohnzimmer maritim inszenieren? Dann nutzen Sie hochwertige Holzmöbel mit weißem Antik-Finish, mit naturbelassener Holzoberfläche oder im reizvollen Mix von strahlendem Weiß mit warmen Holztönen, die frische Anmutung mit angenehm warmer Ausstrahlung verbinden. Wer bereits ein weißes Sofa hat, segelt schon gut vor dem Wind und braucht nur noch ein paar Kissen mit Meeresmotiven, ein blaues Plaid und ein oder zwei passende Deko-Objekte - und das Küsten-Flair stellt sich fast von allein ein.
Ein Haus am Meer wirkt auch immer einladend hell und freundlich, denn Licht und Luft dürfen ungehindert in die Zimmer strömen. Deshalb sind duftige Gardinen in strahlendem Weiß oder mit feinen Webstreifen in Blau die beste Wahl.

Schlafzimmer im Maritim-Stil einrichten

Für ein Schlafzimmer maritim wählen Sie blaue oder blauweiße Bettwäsche, hängen einige Bilder mit nautischen Motiven auf und stellen wenige ausgewählte Deko-Objekte auf die Kommode oder das Fensterbrett. Und streichen vielleicht eine Wand blau, denn Sie wissen ja: Die Farbe Blau beruhigt – und Sie werden schlafen wie ein Seebär nach einer Atlantiküberquerung.

Badezimmer im Maritim-Stil einrichten

Ein maritimes Badezimmer ist noch einfacher zu inszenieren: eine Hakenleiste in Ankerform, ein Spiegel im Fisch-Design und ein Wäschekorb aus rustikalem Rattangeflecht – und schon weht eine frische Meeresbrise durch Ihre Wellness-Oase.

Lassen Sie den maritimen Wohnstil in Ihren vier Wänden vor Anker gehen – vielleicht hören Sie dann sogar manchmal das Rauschen des Meeres…