6 Monate "GRAZIA"
im Wert von 86€ geschenkt*
Nur bis 31.11.2021
*Gilt einmal pro Haushalt für Bestellungen mit einem Mindestbestellwert von 45 €. Die Belieferung ist für Sie kostenlos, beinhaltet keine Verpflichtung und endet automatisch. Sie können das Magazin im Warenkorb hinzufügen. Gültig bis 31.05.2022

Mediterran wohnen

Sehnsucht nach dem Süden

Idyllische Buchten am Meer, malerische Landschaften mit Weinbergen und Olivenhainen im Hinterland, darin eingebettet herrschaftliche Villen und kleine Städtchen – und über allem spannt sich der azurblaue Himmel soweit das Auge reicht. Gerade auf uns, die wir im raueren Klima nördlich der Alpen leben, übt die sonnenverwöhnte Region rund ums Mittelmeer eine unwiderstehliche Anziehungskraft aus. Nicht ohne Grund wurde hier das geflügelte Wort des “Savoir-vivre“ geprägt - die Kunst, das Leben in all seinen Facetten zu genießen. Sie möchten auch ein bisschen dieses unbeschwerten Lebensgefühls bei sich zu Hause spüren? Voilà, der mediterrane Wohnstil lässt sich überall verwirklichen. Indoor wie outdoor – und plötzlich liegt bei Ihnen Urlaubsfeeling in der Luft.

Wohnen mit allen Sinnen

Ein rustikales Landhaus in der Provence, die Villa in der Toskana oder eine Finca in den mallorquinischen Bergen – so unterschiedlich diese Häuser im Einzelnen sind, haben sie doch eines gemeinsam: eine wunderbar gelöste, einladende Atmosphäre, so dass man sich am liebsten gleich dort niederlassen möchte. Nicht nur für die Ferien. Für dieses entspannte Wohngefühl sorgt - neben dem Klima - der typisch mediterrane Einrichtungsstil. Die Möbel aus edlen Naturmaterialien wie Holz und Rohrgeflecht betonen die Nähe zur Natur und präsentieren sich je nach persönlichem Geschmack mal im ländlich-rustikalen Look, mal mit einer elegant-noblen Note. Daneben spielen traditionell im Süden auch kühler Naturstein, Keramik und Marmor eine Rolle und erweisen sich als ebenso strapazierfähige wie langlebige Partner für Bodenbeläge oder Tischplatten. Das Ganze wird inszeniert in hellen, lichtdurchfluteten Räumen, durch die ein sanfter Wind streicht und den Duft des üppigen Blumengartens oder des nahen Pinienwäldchens hereinträgt.

Dolce Vita auf der Terrasse

Naturgemäß nimmt das Leben unter freiem Himmel im Süden einen höheren Stellenwert ein als nördlich der Alpen. Drinnen oder draußen – die Grenzen verschwimmen und der Außenbereich ist ebenso stilvoll eingerichtet wie die Räume im Haus. Möchten Sie Ihre Terrassengestaltung mediterran ausprägen, bieten sich großzügige Sitzgruppen aus wetterfestem Rohrgeflecht und komfortablen Polstern an, die zum Niederlassen und Verweilen einladen. Aber auch Möbel und Accessoires aus Schmiedeeisen gehören zum mediterranen Look und bringen mit ihrer schwungvollen Ornamentik eine verträumte Note ins Spiel. Ein wunderbarer Platz, um schaukelnd die Seele baumeln zu lassen, ist natürlich ein Hängesessel. Die Mahlzeiten werden in geselliger Runde an massiven Tischen eingenommen, die mit stilvollen Accessoires aus Glas und Steingut gedeckt sind. Und da sich die Abende in der Regel bis weit in die Nacht ausdehnen, machen hübsche Windlichter dem südlichen Sternenhimmel Konkurrenz.

Welche Farben sind typisch für den mediterranen Look?

Die Farben des Südens

Wer eine Wohnung mediterran einrichten möchte, muss sich nur an den letzten Urlaub in Bella Italia oder der Provence erinnern, um zu wissen, dass vor allem warme Erdtöne dominieren. Eine Hauptrolle spielt Terrakotta, die Farbe der “gebrannten Erde“, die mit ihren bräunlich bis rötlichen Nuancen nicht nur namensgebend für die gleichnamigen Gefäße ist, sondern sich auch in den Natursteinfassaden der Häuser, Mauern und Terrassen wiederspiegelt. Ergänzt wird diese warme Grundstimmung mit dem gesamten Spektrum der Pflanzenfarben, von Olivengrün über Lavendelblau bis zu den intensiven Rosa- und Rottönen mediterraner Pflanzenschönheiten wie Oleander, Bougainvillea und Co. Strahlendes Weiß ist nur punktuell dabei und eher im maurisch geprägten Andalusien und auf den griechischen Inseln zu finden. Eine Farbe aber ist (fast) immer präsent: Azurblau - wie der Himmel eines langen, wunderbaren Sommers.

Tradition trifft Moderne

Der Charme vieler Landhäuser im Süden liegt auch darin begründet, dass ganz selbstverständlich in Möbeln gelebt wird, die dort schon seit Generationen ihren festen Platz haben. Die aber mit südländischer Liebenswürdigkeit auch erfreulich offen für Vertreter anderer Stilrichtungen sind.

So steht in einem mediterranen Wohnzimmer oftmals eine Kommode oder ein Schrank aus massivem Holz, dessen Patina deutlich zeigt, dass er schon seit Ewigkeiten dort weilt, während die bequeme Wohnlandschaft im modern italienischen Design erst in diesem Jahrtausend hinzukam. Auch die Accessoires zeigen einen heiteren Mix aus alt und neu, manchmal darf sogar ein Stück in trendiger Industrial-Anmutung das Potpourri ergänzen. Jede Generation hinterlässt ihre Spuren und doch ist der Gesamteindruck wunderbar stimmig und von einem ganz eigenen Reiz. Denn jedes Stück ist von ausgezeichneter Qualität und wurde mit Blick auf handwerkliche Qualität und mit Feingefühl für Proportionen ausgewählt. Sie sehen: Ein Wohnzimmer mediterran einrichten ist eine spannende Angelegenheit.

Ein Schlafzimmer mediterran bildet die ganz private Ruhe-Oase und verwöhnt schon beim Betreten mit einer entspannten Atmosphäre, die zum Loslassen, zur Ruhe kommen und zum erholsamen Schlafen einlädt. Sanfte Naturtöne herrschen vor und zeigen das ganze Spektrum von Weiß über Beige bis Braun. Die Möbel sind aus edlem Massivholz, präsentieren sich aber nicht nur im Naturton, sondern auch gerne mal mit antikweißem Finish und nostalgisch verspielten Details. Und das Bett?  Ob nobles Polsterbett wie in einer toskanischen Villa, ornamentales Schmiedeeisen wie in der Provence oder romantisches Himmelbett - in einem mediterranen Schlafzimmer ist alles erlaubt. Hauptsache, Sie fühlen sich wohl und schlafen gut. Charmante Accessoires wie luftig leichte Gardinen aus Baumwolle oder Leinen, verspielte Beistelltische und kunstvoll gearbeitete Lampen verleihen dem Schlafraum die individuelle Note.

So steht in einem mediterranen Wohnzimmer oftmals eine Kommode oder ein Schrank aus massivem Holz, dessen Patina deutlich zeigt, dass er schon seit Ewigkeiten dort weilt, während die bequeme Wohnlandschaft im modern italienischen Design erst in diesem Jahrtausend hinzukam. Auch die Accessoires zeigen einen heiteren Mix aus alt und neu, manchmal darf sogar ein Stück in trendiger Industrial-Anmutung das Potpourri ergänzen. Jede Generation hinterlässt ihre Spuren und doch ist der Gesamteindruck wunderbar stimmig und von einem ganz eigenen Reiz. Denn jedes Stück ist von ausgezeichneter Qualität und wurde mit Blick auf handwerkliche Qualität und mit Feingefühl für Proportionen ausgewählt. Sie sehen: Ein Wohnzimmer mediterran einrichten ist eine spannende Angelegenheit.

Savoir-vivre und die Freude am Genuss

Zum mediterranen Lebensstil gehört auch die unbeschwerte Freude an den kulinarischen Genüssen, mit denen diese von der Sonne verwöhnte Region so reich gesegnet ist. Die geräumige Küche ist ein beliebter Treffpunkt für die Familie wie für Freunde und steht mit dem Wohnzimmer in stillem Konkurrenzkampf um den Mittelpunkt der Wohnung.

Eine Küche mediterran einrichten ist eine rundum genussvolle Angelegenheit, bei der man schon beim Auswählen der Möbel unwillkürlich über das Willkommensmenü für die Freunde nachdenkt. Um den Tisch, der vielleicht das Flair eines alten Erbstücks ausstrahlt, gruppieren sich bequeme Stühle, auf denen sich locker die ganze Nacht verplaudern lässt. Denn Hektik und Stress haben in einer solchen Küche nichts verloren, vielmehr verführt sie dazu, das Tempo zu drosseln und Qualität neu zu erleben. Kein Wunder, dass die Bewegung des Slow Food ihre Heimat in Italien hat. Und wenn nach dem Genuss die Zeit des Abwaschens kommt, wird Ihnen einen Spülenschrank im nostalgischen Stil diese Arbeit versüßen.

Das Meer zum Greifen nah

Was macht jemand, der sich nach dem Rauschen des Meeres sehnt, aber fernab der Küste lebt? Ganz einfach: Er umgibt sich mit Dingen, die ihm das Meer ein bisschen näherbringen. Mediterran einrichten mit maritimer Note ist keine Kunst, sondern ein sinnliches Vergnügen. Dekorationen mit naturnah gestalteten Muscheln und Korallen, mit Leuchttürmen und vielleicht einem Rettungsring lassen eine frische Brise im Haus oder auf der Terrasse wehen, begleitet von Accessoires in den maritimen Farben Weiß, Azurblau und Aqua. Dann lehnen Sie sich bequem zurück, den Kopf auf ein Kissen mit Meeresmotiven gebettet - und bei dem Blick auf das Deko-Boot beginnen Sie von einem spannenden Segeltörn durchs Mittelmeer zu träumen. Und Sie wissen ja: Manchmal sind Träume schöner als die Realität.

Voilà, haben wir Ihnen ein bisschen Lust auf mediterranes Wohnen gemacht? Dann laden wir Sie ein, sich gleich ein bisschen von diesem wunderbaren Gefühl auch in Ihr Zuhause zu holen. Viel Vergnügen dabei!