Landhaus

Banner

Verliebt ins Landleben

Ein Haus auf dem Land – mitten im Grünen, fernab der großstädtischen Hektik. Ein Haus, in dem die Uhren etwas langsamer gehen und wir morgens von fröhlichem Vogelgezwitscher geweckt werden. Der Alltagsstress fällt ab, ein wunderbar entspanntes Lebensgefühl macht sich breit und wir besinnen uns wieder auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Nur in einer eigenen Landhaus-Villa möglich? Glücklicherweise nein, denn jetzt erobert die Landhaus-Idylle auch die City. Genießen Sie das Flair frischer Landluft in Ihren vier Wänden in der Stadt – und jeder Abend, jedes Wochenende zu Hause wird zu einem erholsamen Kurzurlaub im Landhotel.

Wohnen mit ländlichem Charme

Landhaus-Stil - das ist mehr als ein Wohn-Trend, das ist für viele inzwischen eine Lebenseinstellung. Mit der sie ihre Liebe zur Natur ausdrücken und die Sehnsucht nach Ruhe und Entschleunigung, nach Wertigkeit und Nachhaltigkeit. Ein entspannter Wohnstil mit hellen, lichtdurchfluteten Räumen und Möbeln aus natürlichen Materialien und mit charmanten Details; nach traditioneller Handwerksmanier sorgsam aus wertvollen Hölzern gefertigt. Wo der Lieblingssessel oder das Kuschelsofa auf Sie warten und eine Atmosphäre stilvoller Wohnlichkeit herrscht, in der sich nicht nur Sie selbst wohl und geborgen fühlen.

Welche Materialien sind typisch für den Landhaus-Look?

Die Natur zum Greifen nah

Ein Leben wie auf dem Land bedeutet immer eine große Nähe zur Natur, was sich auch in den verwendeten Materialien widerspiegelt. Für Schränke, Kommoden und Konsolen spielt naturgemäß echtes Holz die Hauptrolle, das mit Sachkenntnis und handwerklicher Sorgfalt zu erlesenen Möbelstücken verarbeitet wird. Bevorzugt wird Mangoholz für klassische Landhausmöbel eingesetzt, denn es ist hart im Nehmen, präsentiert sich mit einer charakteristischen Maserung und erweist sich als Nebenprodukt des Obstanbaus zugleich als nachhaltiges und ökologisches Naturmaterial. Aber auch Naturstein und Keramik mischen gekonnt mit und verleihen Holztischen und anderen Ablageflächen die notwendige Alltagstauglichkeit. Denn Landhaus-Möbel sind nie nur dekorativ, sondern wollen gerne aktiv am täglichen Leben in der Wohnung teilhaben.

Manche Möbel erzählen besondere Geschichten…

Ein Trend, der wunderbar zum Landhaus-Stil passt, ist der Einsatz von wiederaufbereiteten Hölzern. Ob diese früher ein Schrank oder die Dachbalken eines alten Bauernhauses waren oder gar als Schiffsplanken um die Welt reisten, wird ihr Geheimnis bleiben. Ein bisschen von dieser spannenden Ausstrahlung verbreiten Möbel aus wiederaufbereitetem Holz aber auch in unseren Wohnräumen. Und weil kein Recyclingholz dem anderen gleicht, wird jedes Möbelstück und jedes Accessoire zu einem unverwechselbaren Unikat.

Anfassen ausdrücklich erwünscht

Mit der Hand über die reine Baumwolle des Sofas streichen, den Kopf in ein weiches Seidenkissen kuscheln, unter den Füßen einen Teppich aus Wolle mit Hanffasern spüren, während der Wind die edle Leinengardine bauscht … die Nähe zur Natur manifestiert sich beim Landhaus-Stil nicht nur in Möbeln aus massivem Holz. Auch andere Naturmaterialien mischen sich ins Geschehen. Baumwolle, Leinen und Wolle, Leder und Hanf, Rattan und Sisal – so unterschiedlich wie ihre Optik und ihre Haptik ist, so facettenreich prägen sie auch wohnlichen Landhaus-Look mit aus.

Liebenswerte Details sorgen für die verträume Note

Gerne schmücken sich die Möbel mit elegant geschwungenen Formen und kunstvoll verzierten Fronten, mit Türen in klassischer Kassettenoptik oder mit verspielten Lamellen. Dass manche dieser Möbelstücke nicht verhehlen können, dass sie bereits auf ein langes Leben zurückblicken, macht den besonderen Charme dieser Exemplare aus und bereichert den Landhaus-Stil um die romantische Shabby-Note. Das unterstreichen auch die feinen Stickereien auf Kissen und Gardinen sowie die Kerzenhalter, Windlichter, Glasdosen und andere Accessoires, die aufwändig verziert sind und den Landhaus-Look stilecht abrunden.

Welche Farben passsen zum Landhaus-Stil?

Harmonie pur – auch bei den Farben

Beige, Sand, Creme, Antik-Weiß und sanftes Grau sind tonangebend für die helle und freundliche Atmosphäre eines modernen Landhaus-Interieurs. Die Räume wirken immer, als würde die Sonne scheinen, und strahlen zugleich eine wohltuende Ruhe aus. In dieses Farbklima fügen sich auch die warmen Brauntöne harmonisch ein, die Holz, Leder, Rattan und Co von Natur aus mitbringen. Einen markanten Akzent setzt das Schwarz der Eisenelemente, die für Regale, Gardinenstangen und andere Accessoires ein unverzichtbares Element darstellen. Manche Möbeloberflächen präsentieren sich mit einem charmanten Antik-Finish, das an alte Familienerbstücke erinnert, andere im trendigen White-Washed-Look, der eine markante Maserung effektvoll unterstreicht. Natürlich fügen sich auch zarte Pastelltöne harmonisch ins Bild, ebenso wie dezente Blumenmuster oder andere traditionelle Dessins, solange die Farben nicht zu grell sind. Dekorative Farbakzente können Sie stilecht durch frische Blumensträuße setzen. Wählen Sie aber Blumen wie Tulpen, Pfingstrosen und Flieder, die auch im Garten des Hauses blühen könnten, und verzichten Sie hier auf exotische Orchideen. 

Mediterran, Cottage oder Chalet?

Mediterran-Look im Landhaus-Stil

Das Spannende an einer Einrichtung im Landhaus-Stil: Sie kann wunderbar vielfältig inszeniert werden. Verspüren Sie Lust auf ein bisschen „Dolce Vita“ in Ihren vier Wänden? Dann realisieren Sie Ihre Sehnsucht nach mediterranem Lebensgefühl am besten in einer Landhaus-Stil Küche oder in Ihrem Esszimmer im Landhaus-Stil. Dazu brauchen Sie einen großen Massivholztisch mit naturbelassener Oberfläche oder dekorativen Keramikfliesen und einen klassischen Vitrinen-Schrank, der viel Platz für Geschirr, Gläser, Tischwäsche und Besteck bereithält. Auch die neuen variablen Küchenblöcke und die praktischen Spülenschränke im Landhaus-Look verbreiten eine Atmosphäre einladender Gemütlichkeit – und machen die Küche zu einem Ort geselligen Beisammenseins wie der kulinarischen Genüsse. Verteilen Sie noch Terrakottatöpfe mit Rosmarin, Thymian, Basilikum und anderen Kräutern in der Küche, stellen ein Dekoboard mit Lavendelmotiven auf das Küchenregal und schon haben Sie garantiert Lust auf Pasta, Pizza und Co. Buon appetito!

Cottage-Feeling im Landhaus-Look

Cottage-Feeling – das ist die unverwechselbare Mischung aus rustikalen und eleganten Elementen, stilvoll und gemütlich zugleich, also ideal für Ihr Landhaus-Stil Wohnzimmer. Eine Natursteinwand mit einem offenen Kamin, davor bequeme Polster-Sessel in klassischem Chesterfield-Style oder mit romantischem Blumendessin. Auch rustikale Holzboards gehören in ein Cottage, auf denen lieb gewonnene Deko-Objekte, Blumen aus dem eigenen Garten u. ä. arrangiert werden. Da die alten Cottages nicht unterkellert waren, bedeckt den Boden auch immer ein gemütlicher Teppich; ob es ein edler Orient ist oder eine moderne Variante aus wiederaufbereiteten Naturfasern wie Hanf und Leder, ist Ihrem persönlichen Geschmack überlassen.

Chalet-Traum im Landhaus-Stil

Die neueste Spielart des Landhaus-Stils heißt Chalet, angelehnt an die typischen Häuser in den Schweizer Bergen. Das Beste dabei: Mit nur wenigen Handgriffen und einigen typischen Accessoires zaubern Sie dieses Ferien-in-den Bergen-Gefühl herbei. Das gelingt im Wohnraum so gut wie im Schlafbereich. In der Kaminkonsole verbreiten große Stumpenkerzen anheimelnde Gemütlichkeit, auf dem Boden wärmt ein echtes Tierfell die Füße, während Sie sich auf dem Sofa in ein weiches Kunstfell-Plaid kuscheln. Sie möchten noch mehr Chalet-Feeling? Bitte sehr, dann ergänzen Sie die Einrichtung noch mit Lampen in Geweih-Optik, mit rustikalen Hockern aus naturbelassenen Ästen und weiteren Deko-Objekten mit Alpin-Flair.

Erleben Sie das unbeschwerte Gefühl von Natur, wohltuender Ruhe und anheimelnder Geborgenheit– in Ihrem neuen Zuhause im Landhaus-Stil!